Je nach Materialart, Gewicht und Größe kann das Ein- und Ausschleusen von Material über bodentief ausgeführte Materialschleusen [wahlweise mit Drehflügeltüren, Schnelllauftoren oder Rolladensystemen] oder über im Wandsystem eingebaute Materialdurchreichen erfolgen.

Alle Systeme dienen der gezielten, reinraumgerechten Ein- und Ausschleusung von Materialien in und aus dem Reinraum. Wichtig ist die gleichzeitige Aufrechterhaltung der Reinraumatmosphäre ohne Druckverlust und Kontamination.

Bei Materialdurchreichen und Materialschleusen sollten die Türen entweder mechanisch oder elektromagnetisch gegenseitig verriegelbar sein [kein gleichzeitiges Öffnen beider Türen, analog zur Personenschleuse].

Auch bei Durchreichesystemen und Materialschleusen muss auf eine reinraumgerechte, gut reinigbare Konstruktion und Oberflächenbeschaffenheit geachtet werden. Die Schleusensysteme der BMF Reinraumtechnik GmbH sind ausnahmslos aus Edelstahl und Aluminium gefertigt.